[Germini][Sicherheits-Chassis][3-Wheel-Skates][rotierende Zylinder][Power Stuhl][Scheinwerfer][Kaskadenantrieb][Kugelkette]

 

IHier möchte ich eine Idee vorstellen, wie man die Initiative des Computereinsatzes mit dem für Kinder in der Dritten Welt entworfenen Billig-Laptops des Massachusetts Institute of Technology (MIT) wirkungsvoll unterstützen kann.

Für die Stromversorgung war ursprünglich eine Aufladung mit einer Kurbel vorgesehen, bei dem Folgemodell geht man von einem Solarpanel aus. Die Kurbel-Lösung würde eine Unterbrechung der Arbeiten bedeuten, das Solarpanel ist teurer und die Ladung ist von den Lichtverhältnissen abhängig.

Ich schlage zum Betrieb einen Tretkurbelantrieb vor, der den Vorteil hat, dass die Hände für die Arbeit am Computer frei bleiben und man auch über längere Zeit Leistungen von einigen zehn Watt bereitstellen kann. Die Bufferung sollte über eine Kondensatorbatterie erfolgen, da sie wartungsfrei ist und damit weit mehr Ladezyklen möglich sind als mit Akkumulatoren, der Ladeprozess ist zudem einfacher und unkritisch. Bei dem kontinuierlichen Fußantrieb ist auch nur die Leistung für einige Minuten zu buffern. Der einfache Aufbau gestattet die Produktion solch eines Stuhls in den Einsatzländern. Die Tretkurbelantriebe können aus der Fahrradproduktion entlehnt werden, der Generator ist ebenfalls ein einfaches wartungsfreies Gerät, lediglich einige elektrische Bauteile, wie die Elko’s, die Ladeelektronik und die Generatoren/Dynamos müssen von den Ländern eingeführt werden. Hier könnten sie auch von den entwickelten Ländern unterstützt werden.

Solch ein Stuhl könnte aber auch noch eine breitere Nutzung erfahren, so ist er als Lesepult zu verwenden, wenn mit der Energie eine LED-Lampe betrieben wird, auch elektrische Geräte mit einem geringen Energieverbrauch wie Fernseher, Satelliten-Telefonanlagen, Musik-Player, Drucker und anderes Computerzubehör, medizinische Diagnosegeräte und vieles andere mehr, könnten damit betrieben werden. Ebenso ist der Betrieb einer Ladestation für diverse Akku’s  möglich. Selbst für solche Zwecke, wie das Entfachen von Feuer, ließe er sich nutzen.

Ein zusammenklappbarer Stuhl mit dieser Technik könnte auch Forschungen in Gegenden ohne Infra-Struktur unterstützen.

Wenn in Deutschland solch ein Stuhl entwickelt und Muster davon hergestellt würden, wäre dies sicher ein wirkungsvoller Beitrag für eine nachhaltige Entwicklung und Förderung der Bildung in diesen Ländern und würde den finanziellen Rahmen nicht stark belasten.

Doch auch in Deutschland könnte dieser Stuhl hilfreich sein. Man macht sich zunehmend Sorgen um Kinder mit Übergewicht, die bewegungsarm aufwachsen und viel Zeit vor einer Spielkonsole, einem Computer oder dem Fernseher verbringen. Hier könnte ein Stuhl mit Tretkurbel für die Stromversorgung der oben genannten Geräte sinnvoll sein, wenn er die Kinder in dieser Zeit, da sie vor dem Bildschirm sitzen, zu einer aktiven Bewegung animiert. Wenn die Geräte dann so gestaltet werden, dass sie nur mit einem speziellen Adapter an das normale Netz angeschlossen werden können und dieser bei den Eltern verbleibt, müssen die Kinder sich so lange bewegen, wie sie spielen oder fernsehen wollen, was die Zeit wohl etwas einschränken würde.

 

 

 

  

  

 [Home][Über mich][Kontakt][Ideen 1][Ideen 2][Ideen 3][Ideen 4][Briefwechsel]


Copyright (c) 2004 My Company. Alle Rechte vorbehalten.

meyull@aim.com